Trägerkreis

Der Trägerkreis ist ein Zusammenschluss von Organisationen und engagierten Einzelpersonen, die gemeinsam mit dem Anne Frank Zentrum, Berlin, Anne Frank - eine Geschichte für heute in Wiesbaden möglich gemacht haben.

Mit der Gründung  seiner Jugendinitiative Spiegelbild hat das Aktive Museum neue Wege in der Auseinandersetzung mit deutsch-jüdischer Geschichte in Wiesbaden geebnet. Mit dem Projekt Anne Frank - eine Geschichte für heute möchte Spiegelbild ein weiteres Zeichen setzen, um vor allem Jugendliche zur aktiven Beschäftigung mit ihrer Geschichte anzuregen.

Die Koordinierungsstelle für „Vielfalt tut gut“, einem Bundesförderprogramm gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus, hat dem Aktiven Museum die Idee angetragen, ein Rahmenprogramm um die Ausstellung herum zu organisieren. Wiesbaden-Biebrich erhält aus diesem Förderprogramm Gelder, um einzelne Projekte für Vielfalt, Toleranz und Demokratie speziell für Jugendliche zu finanzieren. Dies passt hervorragend zur Idee von Spiegelbild.

Um das Rahmenprogramm der Ausstellung vielfältig zu gestalten, bedarf es eines aktiven und vielseitigen Netzwerkes, den sogenannten Trägerkreis des Ausstellungsprojekts. Der Trägerkreis  eröffnete für die beteiligten Organisationen und engagierten Privatpersonen neue Chancen der Kooperation im weiten Feld der Erinnerungskultur. Wichtig ist, dass die Themen und Inhalte für das Rahmenprogramm aus diesem Kreis entstehen und die verschiedensten Träger den lokalen sowie den inhaltlichen Bezug vereinigen.

Zum Trägerkreis gehören:

Links

admin | powered by pluck